Newsweek-Ranking: Die besten Kliniken der Welt 2024

by | Mar 1, 2024

Quelle Newsweek

Anhoren

Teilen

 

Die US-Zeitschrift Newsweek veröffentlicht ihr jährliches Ranking der besten Krankenhäuser der Welt. 2024 auch deutsche Kliniken mit Top-Platzierungen.

 

Daten von 2.400 Krankenhäusern in 30 Ländern der Welt – das ist die Basis für die „World’s Best Hospitals 2024“, die die US-Zeitschrift Newsweek gemeinsam mit Statista jedes Jahr kürt. Die Daten seien nach Ländern geordnet, enthalten aber auch eine Liste der 250 besten Krankenhäuser weltweit, von denen wir die 10 besten besonders hervorgehoben haben, schreibt Newsweek Chefredakteurin Nancy Cooper in ihrem Vorwort. Denn die würden sich vor allem wegen ihres faszinierenden Einsatzes von künstlicher Intelligenz zur Förderung medizinischer Entdeckungen hervortun.

Die Plätze eins bis fünf gehen an die amerikanische Mayo Clinic, die Cleveland Clinic, das Toronto General, das Johns Hopkins Hospital und das Massachusetts General Hospital. Allerdings folgt bereits auf Platz sechs die Charité – Universitätsmedizin Berlin. Auch Schweden ist mit dem Karolinska Universitetssjukhuset (Platz sieben), Frankreich mit dem AP-HP (Platz acht), Isreal mit dem Sheba Medical Center (Platz neun) und die Schweiz mit dem Universitätsspital Zürich (Platz zehn) unter den Top Ten vertreten.

Insgesamt sind einige der deutschen Kliniken auf Top Plätzen vertreten, etwa das Universitätsklinikum Heidelberg auf Platz 15, das LMU Klinikum auf Platz 26, das Klinikum rechts der Isar auf Platz 27, die Medizinische Hochschule Hannover auf Platz 39, oder das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf auf Platz 48.

Entsprechend stolz ist man in den Kliniken. Prof. Heyo K. Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Charité, erklärt dazu: „Seit dem Start des Newsweek-Rankings 2019 sind wir nun zum sechsten Mal in Folge unter den zehn besten Kliniken weltweit. Das ist eine tolle Auszeichnung für das, was wir erreicht haben und natürlich ein ebenso großer Ansporn, noch besser zu werden.“

Prof. Markus M. Lerch, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des LMU Klinikums München, sagt: „Wir konnten die Spitzenposition im Newsweek Ranking verteidigen und gehören weltweit zu den besten Uniklinika. Das zeigt, dass wir im Wettbewerb um die besten Köpfe, in der Qualität der Patientenversorgung und im Bereich neue Technologien vieles richtig machen. Und das bleibt auch weiterhin unser Anspruch“, sagt Prof. Lerch.

„Diese hervorragende Platzierung ist ein großer Erfolg für uns national wie international und zugleich Ansporn für die anstehende nächste Runde der Exzellenzinitiative“, sagt MHH-Präsident Professor Dr. Michael Manns. „Der Dank gebührt unseren engagierten Mitarbeitenden, die sich im Team für das Wohl unserer Patientinnen und Patienten einsetzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Pilotprojekt ErwiN gestartet

Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern schließen sich zusammen, um neue Wege für die medizinische und pflegerische Versorgung älterer und chronisch kranker Menschen zu finden.

Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern schließen sich zusammen, um neue Wege für die medizinische und pflegerische Versorgung älterer und chronisch kranker Menschen zu finden.

da Vinci-Single-Port und neue Professur in Mainz

Die Universitätsmedizin Mainz baut ihre Robotik-gestützte Chirurgie weiter aus und ist damit die erste Universitätsklinik in Deutschland, die über das da Vinci Single-Port-System verfügt.