Neue Medikationsapp von GWQ

by | Jun 4, 2024

Anhoren

Teilen

 

Der Servicedienstleister verschiedener Betriebskassen GWQ entwickelt auf Basis der „Digitalen Hausapotheke“ von Ligari eine Medikationsapp für Versicherte.

 

Die GWQ Service Plus AG, ein Servicedienstleister verschiedener Betriebskassen, bringt mit „Mein Medikationsbegleiter“, kurz Memedi, eine erste eigene App auf den Markt. Wie der Name schon vermuten lässt, soll die App Patienten bei der Organisation und Verwaltung ihrer Arzneimitteltherapie unterstützen.

Neben Unterstützungsfunktionen für Patienten enthält die App auch weiterführende, arzneimittelspezifische Zusatzinformationen. Diese dienen dazu, ein tieferes Verständnis für die eigene Therapie zu entwickeln, die korrekte Anwendung zu trainieren und damit die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Therapie zu legen: Die richtige Anwendung des Arzneimittels.

Technisch unterstützt wurde GWQ bei der Entwicklung von der Ligari GmbH, die mit ihrer „Digitalen Hausapotheke“ die Basis für Memedi lieferte und in Kooperation mit GWQ um verschiedene Funktionen erweitert und „noch versichertengerechter“ gemacht wurde. Eine gemeinsam entwickelte Funktion sei zum Beispiel der Kostenrechner, mit dem Versicherte zuzahlungsbefreite Alternativpräparate angezeigt bekommen.

„Unsere gemeinsam weiterentwickelte Version der Digitalen Hausapotheke, ergänzt um Mehrwerte mit Schwerpunkt auf der Versorgungspraxis zeigen, wie wertvoll die Kombination aus tiefer Versorgungsexpertise und nutzerfreundlicher Technologie ist“, sagt Oliver Harks, Deputy CEO bei der GWQ ServicePlus AG. Mit dem Status Quo sei die Entwicklung jedoch noch nicht abgeschlossen, weitere spannende Features seien in den kommenden Monaten geplant.

Memedi ist ab sofort im App Store und Google Play Store kostenlos erhältlich. Die Anwendung erfordert keinerlei Anmeldung und ist ohne Eingabe persönlicher Daten möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Behandlungsansatz bei Fettleber?

Ein Team der Heinrich-Heine-Universität hat einen neuen Ansatz im Kampf gegen die weitverbreitete Fettleber gefunden. Der Schlüssel ist das Signalmolekül SEMA3A.

PKV wirtschaftlich stabil

Positive Meldungen kommen diese Woche von den privaten Krankenversicherern. Nicht nur die Zahl der Versicherten wächst, auch die Finanzaufsicht ist mit der Stabilität der Branche zufrieden. Die Opposition fordert hingegen eine Reform. 

Positive Meldungen kommen diese Woche von den privaten Krankenversicherern. Nicht nur die Zahl der Versicherten wächst, auch die Finanzaufsicht ist mit der Stabilität der Branche zufrieden. Die Opposition fordert hingegen eine Reform.