Milliardenlöcher in der Pflegeversicherung

by | Mar 6, 2024

Anhoren

Teilen

 

In der Pflegeversicherung drohen Milliardenlöchern, warnt die AOK, und Versicherten damit weitere Beitragserhöhungen.

 

Der AOK-Bundesverband prognostiziert, dass gesetzlich Versicherte  bald mit höheren Beiträgen in der Pflegeversicherung rechnen müssen. Bereits im kommenden Jahr seien Löcher in Milliardenhöhe zu erwarten. Deshalb sei die Stabilisierung der Pflegeversicherung dringend erforderlich, um die Zahlungsfähigkeit langfristig zu gewährleisten.

Pflegebedarf steigt weiter an

Insbesondere die Kosten für das Pflegegeld, welches die finanzielle Belastung der häuslichen Pflege durch Angehörige, Freunde oder Bekannte ausgleichen soll, sind deutlicher gestiegen als prognostiziert, wie Carola Reimann, Vorstands­vorsitzende des Verbandes, gegen über dem Redaktionsnetzwerk Deutschland äußerte. Zudem steige Pflegebedarf weiter an. Ebenso wachse die Nachfrage nach Pflegeleistungen, ergänzt sie und stellt in Aussicht: „Es sieht danach aus, dass die Pflegeversicherung spätestens Anfang 2025 ins Minus dreht.“

Weitere Beitragsanpassungen notwenig

Die Ampelregierung hatte zuletzt im Juli 2023 die Beitragssätze in der Pflegeversicherung erhöht. Arbeitnehmer ohne Kinder zahlen jetzt vier Prozent, während Familien je nach Anzahl der Kinder zwischen 2,4 und 3,4 Prozent zahlen müssen. Gesundheitsminister Lauterbach hatte zu diesem Zeitpunkt die Reform als stabil für die aktuelle Wahlperiode bezeichnet, doch Reimann warnt, dass weitere Anpassungen notwendig sein könnten, um die Pflegeversicherung tatsächlich zu stabilisieren: „Es könnte sein, dass bereits 2025, also im Wahljahr, eine Beitragsanhebung nötig sein wird, um die Zahlungs­fähigkeit der Pflegeversicherung mittelfristig zu sichern.“

Kritik an Lauterbach

Reimann wirft Lauterbach weiter vor, in der gesetzlichen Krankenversicherung Gelder unnötig zu verschwenden. Die AOK-Verbandschefin kritisiert: „Er will nun zulasten der Krankenversicherten mit der Gießkanne Gelder verteilen, statt zielgerichtet und quali­tätsorientiert Strukturen zu ändern. Dafür habe ich keinerlei Verständnis.“

Das könnte Sie auch interessieren