Das Zusammentreffen zwischen Ärztevertretern, Krankenkassen und Bundesgesundheitsminister Lauterbach verlief wie erwartet: Keine weiteren Zugeständnisse. Patienten müssen deshalb wohl mit weiteren Protesten der Fachärzte rechnen.