Debatte
Gebrauchte Software-Lizenzen: eine Lösung für den Kliniksektor?

Während ein möglicher Statusverlust des „akademische Nutzers“ viele Unikliniken teuer zu stehen kommen könnte, ächzen auch kleinere Häuser unter den Lizenzkosten für Standard-Software. Doch es gibt auch Lösungen, wie Gastautorin Angelika Mühleck in ihrem Beitrag aufzeigt. 

KI auf Bildungsreise

Das Forschungsprojekt dAIbetes führt die Daten von Typ-2-Diabetes-Patienten zusammen, sodass die KI anhand prognostischer digitaler Zwillingsmodelle trainiert werden kann.

Cybersecurity: „Holen Sie sich Experten an Bord“

Cyberangriffe auf Einrichtungen des Gesundheitswesens nehmen auch in Deutschland zu. Doch die Sicherheitslücken sind noch viel größer als derzeit zu erkennen, glaubt Prof. Anel Tanovic. Im Gespräch mit der HealthCareTimes erklärt er nüchtern, sachlich, aber auch eindringlich, dass es Zeit ist, aufzurüsten.

Zukunft in 3D: Gesundheitsversorgung präventiv und digital

Ist es nur ein frommer Wunsch unseres Gastautors Dr. Daniel Dettling, dass 2024 als Digitaljahr in die Geschichte eingeht oder gibt es durchaus Anlass zur Hoffnung? In jedem Fall wurde in den ersten Monaten bereits einiges angeschoben – auch wenn noch viel zu tun bleibt

Telematikinfrastruktur: 2024 stehen die Nutzer im Fokus

Leistungserbringer brauchen einen möglichst einfachen Zugang zur Telematikinfrastruktur – deswegen müssen sie auch im Fokus der Entwicklungen stehen. Unser Gastautor Frédéric Naujokat erklärt, wie sich die TI dieses Jahr weiterentwickelt, um dieses Ziel zu erreichen.

Wider dem Pflegekollaps

Dass es ihn unbedingt zu vermeiden gilt, ist eigentlich allen Beteiligten klar. Nur die Frage nach dem Wie scheint aktuell noch mehr zu lähmen als Tatendrang hervorzurufen. Dabei braucht eine gute Gesundheitsversorgung vor allem auch gute Pflege.

Kliniksektor: Ein Jahr der politischen Entscheidungen

2024 ein Reformjahr für Krankenhäuser – dabei stand doch erst 2023 laut Bundesgesundheitsminister die große Revolution bevor. Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft schaut mit Sorge auf die schlimmste wirtschaftliche Situation seit Jahrzehnten – und sie ist nicht allein.

Digitale Revolution in der Medizintechnik: Herausforderungen und Chancen

Die rasante Entwicklung der Medizintechnik hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte verzeichnet, und der Einsatz digitaler Technologien die Branche damit revolutioniert. Doch mit den zahlreichen Vorteilen, die die Digitalisierung in der Medizin mit sich bringt, tauchen auch neue Herausforderungen auf – allen voran die Sicherheit sensibler Gesundheitsdaten. Unsere Gastautorin Dubravka Maljevic wirft exklusiv für HealthCareTimes einen Blick auf die Entwicklungen in der Medizintechnik im Zusammenhang mit Digitalisierung und den damit verbundenen Sicherheitsaspekten.

Zukunft in 3D: Länger leben wollen wir alle, aber ewig?

Der uralte Traum des ewigen Lebens rückt dank moderner Forschung in greifbare Nähe. Wobei die Betonung des neuen Trendworts „Longevity“ vor allem auf gesund und glücklich und eben nicht nur auf lang liegt, wie Zukunftsforscher Dr. Daniel Dettling erklärt.   Lässt...

KI in der Medizin – was kann sie, was nicht?

Künstliche Intelligenz ist spätestens seit dem Durchbruch von OpenAI mit ihrem ChatGPT im Mainstream angekommen. Gerade für das Gesundheitswesen seien die Chancen dank KI groß, heißt es oft. Dass diese Medaille auch eine Schattenseite hat, erklärt Prof. Dirk Stein.

Rechtsfragen: Was ändert sich 2024?

Den Überblick über rechtliche Neuregelungen zu behalten, ist bei der aktuellen Gesetzes- und Reformflut nicht leicht. Friedrich Gottberg von der Kanzlei Vorberg.law fasst zusammen, was seit Jahreswechsel bindend ist.

Bitte verklagt euch nicht gegenseitig

Petzen war schon im Kindergarten keine wirklich nachhaltige Lösung, sondern hat vielleicht kurzfristig für vermeintliche Gleichstellung gesorgt. Warum sollte das beim Thema Interoperabilität im Gesundheitswesen anders sein?

Des einen Freud ist des anderen Leid

Die einen profitieren von den Essgewohnheiten der Menschen, während das Gesundheitswesen unter den Kosten der daraus resultierenden Volkskrankheiten ächzt. Wie hoch ist der wirtschaftliche Druck von Lebensmittel- und Pharmaindustrie wirklich?