„Ein datenbasierter Ansatz optimiert die Beziehung zwischen Behandler und Patient“

Wenn man seit 20 Jahren Datenbanken aufbaut und die Digitalisierung aktiv vorantreibt, darf man wütend darüber werden, wenn andere weiterhin nur philosophieren, während man selbst einfach macht. Wie man Technologie und Daten zielführend nutzt, Mehrwert für Mediziner stiftet und eine hohe Akzeptanz bei Patienten erreicht, erklärt Dr. med. Arnfin Bergmann im Interview.  

CompuGroup Medical wackelt

Nach der Prognosekorrektur am 9. Juli hat die CompuGroup Medical nun die Veröffentlichung ihrer Halbjahreszahlen vorgezogen – vermutlich auch als ein Versuch, den Aktienkurs zu stabilisieren.

„Transformation kostet Geld“

Die große Telemedizin-Euphorie ist nach der Corona-Pandemie abgeebbt. Nun gilt es, eine solidere, tiefer in die Versorgungsprozesse integrierte Version 2.0 zu schaffen. Warum es mit Technologie alleine nicht getan ist, sondern auch Mindset, Regulatorik und Datenbasis stimmen müssen, erklärt Arztkonsultation-Geschäftsführer Jan Zeggel im Interview.

GKV-Tag: Krankenhausreform aber richtig

Den quartalsweise stattfindenden GKV-Tag heute nutzen zahlreiche Verbände und Kassen, um für eine Reform des Kliniksektors aber gegen das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz in seiner jetzigen Ausgestaltung zu werben.

„Wir brauchen ein digitales Leitkrankenhaus in Deutschland“

In Cottbus entsteht derzeit eine neue Universitätsmedizin. Ein guter Anlass, um mit Prof. Eckhard Nagel über die Ziele, Perspektiven und Herausforderungen im Umfeld der Neugründung zu sprechen – und auch darüber, ob Deutschland wirklich noch eine weitere Universitätsklinik braucht. Seine Antwort ist eindeutig – und das nicht, weil er das Land Brandenburg bei der Gründung berät.

„Mit C5 schafft der Gesetzgeber Klarheit“

Das Anfang des Jahres verabschiedete Digitalgesetz, kurz DigiG, gibt klar vor: Ohne C5-Testat dürfen keine Patientendaten mehr in die Cloud. Am 1. Juli ist es nun so weit, die Regelung greift. Droht deshalb vielen Diensten nun der Shutdown? Florian Wanner, Geschäftsführer der Kite Consult GmbH, gibt kurzfristig Entwarnung, glaubt aber, dass die neue Regelung den Qualitätsstandard langfristig deutlich anheben wird. Und das sei dringend nötig.

Lungenbakterien vor Reserveantibiotika geschützt

  Eine Studie des Deutschen Zentrums für Lungenforschung zeigt: Klebsielle pnemoniae verfügen über einen angeborenen Mechanismus, der sie vor Polymyxin schützt.   Wenn herkömmliche Antibiotika versagen, wird das Reserveantibiotika Polymyxin als letzten Mittel bei...

„Eine Cyberversicherung ist Pflicht”

Die steigende Anzahl an Datenlecks und Cyberangriffe im Gesundheitswesen zeigt, dass die Bedrohungslage zunimmt. Schutz, Aufklärung und Wissensvermittlung sind dabei genauso wichtig, wie eine Cyberdeckung, die im Schadenfall die ganz große Katastrophe abwehrt, weiß Versicherungsexperte Bernd Helmsauer.