AOK plädiert für konsequente Umsetzung der Krankenhausreform

by | Oct 11, 2023

Anhoren

Teilen

Für Menschen in Nordrhein-Westfalen sei die Behandlungsqualität wichtiger als die Entfernung einer Klinik, heißt es von der AOK, weshalb man dort die geplante Krankenhausreform für richtig hält.

Es sind die potenziellen Klinikschließungen, die mit der geplanten Krankenhausreform von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach einhergehen, die die öffentliche Debatte derzeit anheizen. Bei der AOK NordWest und der AOK Rheinland/Hamburg hatte man deshalb die Idee, doch einmal diejenigen zu fragen, was sie von der Reform halten, die es betrifft: die Versicherten. Und die haben dem Meinungsforschungsinstitut Civey online eine deutliche Antwort gegeben: Für die meisten Menschen in Nordrhein-Westfalen ist im Fall einer Operation die Spezialisierung eines Krankenhauses mit einer hohen Behandlungsqualität wichtiger als eine kurze Entfernung zur nächsten Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren

Geburtenrückgang verstärkt sich

Sechs Prozent weniger Neugeborene als noch 2022 – die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen belegen, dass sich der Geburtenrückgang manifestiert.

Sechs Prozent weniger Neugeborene als noch 2022 – die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen belegen, dass sich der Geburtenrückgang manifestiert.

Boehringer Ingelheim mit Umsatzplus

Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim knüpft mit einem erneuten Umsatzplus im ersten Halbjahr nahtlos an das gute Geschäftsjahr 2023 an.

„Ein datenbasierter Ansatz optimiert die Beziehung zwischen Behandler und Patient“

Wenn man seit 20 Jahren Datenbanken aufbaut und die Digitalisierung aktiv vorantreibt, darf man wütend darüber werden, wenn andere weiterhin nur philosophieren, während man selbst einfach macht. Wie man Technologie und Daten zielführend nutzt, Mehrwert für Mediziner stiftet und eine hohe Akzeptanz bei Patienten erreicht, erklärt Dr. med. Arnfin Bergmann im Interview.